Versicherungen

Ob im Bereich Haushalt/Eigenheim, bei Unternehmensgründung/ Betriebsführung oder zur Absicherung von Recht, Gesundheit und Leben – Versicherungen sind immer etwas individuelles und die Bestandteile müssen angemessen und aufeinander abgestimmt sein. Vernünftige Lösungen bedürfen einer vernünftigen Beratung, Planung und Umsetzung.

Wir prüfen gerne Ihre bestehende Deckung und Beraten Sie umfassend. Durch unsere Vollkundenstrategie können wir es uns leisten, unser Rabattkontingent voll auszuschöpfen, um unseren Kunden besten Versicherungsschutz zu Top-Prämien anzubieten. Selbstverständlich stehen wir auch im Leistungsfall beratend zur Verfügung.

Bei den Überlegungen zum Abschluss einer Versicherung für Ihr Hab und Gut kommen viele Fragen auf:

  • Wo liegt denn der Unterschied zwischen einer Gebäude- und einer Haushaltsversicherung bzw. wer zahlt was?
  • Worauf muss ich beim Abschluss einer Haushalts- und Eigenheimversicherung achten? 
  • Sind Selbstbehalte sinnvoll?
  • Wieso benötige ich in der Privathaftpflichtversicherung so hohe Versicherungssummen? 
  • Sind meine Nebengebäude richtig mitversichert?
  • Leistet mein Versicherer, wenn ich bei Kerzenlicht einschlafe?

In den üblichen Sparten wie Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Sturmschäden und Glasbruch ist auf eine gute Deckung mit ausreichender Versicherungssumme zu achten. Auf professionelle Beratung sollten Sie nicht verzichten, damit auf eine vernünftige Privathaftpflichtversicherung geachtet wird. Denn diese schützt Ihr aktuelles und zukünftiges Privatvermögen!

Eine KFZ-Versicherung kann schnell teuer werden und daher wird oft nur auf die Prämie geachtet.

Natürlich soll die Pflichtversicherung, also die KFZ-Haftpflichtversicherung, möglichst kosteneffizient sein. Doch sollte man wegen wenigen Euro nicht seinen finanziellen Ruin riskieren. Auf eine entsprechend hohe Haftpflichtversicherungssumme ist daher unbedingt zu achten.

Durch die Wahl der passenden Kaskoversicherungen und einem Selbstbehalt, der Ihren finanziellen Verhältnissen entspricht, sparen Sie langfristig viel Geld.

Recht haben und Recht bekommen: Hier liegen oft Welten dazwischen! 

Egal wie klar der Fall zu sein scheint, eine endgültige Garantie haben Sie nie: Verlieren Sie den Prozess, bezahlen die sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten. Auch die der Gegenpartei. 

Beispiel aus der Praxis:

Sie kaufen ein gebrauchtes Fahrzeug um EUR 30.000,- und schnell stellt sich heraus, dass dieses über schwere Mängel verfügt. Der Schaden, bestehend aus den Kosten der Reparatur der Mängel, beträgt EUR 5.000,-. Sie möchten den entstandenen Schaden ersetzt oder das Fahrzeug umgetauscht haben und klagen daher auf Schadenersatz.

Wenn Sie den Prozess verlieren, bleiben Sie nicht nur auf dem Schaden sitzen, sondern müssen die Prozesskosten beider Parteien idHv ca. EUR 5.890,- zusätzlich bezahlen. 

Verzichten Sie künftig nicht auf Ihr gutes Recht und denken Sie über den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung nach: Diese deckt sämtliche Kosten einer Gerichtsverhandlung, auch wenn Sie den Rechtsstreit verlieren!

Österreich gehört weltweit zu jenen Ländern, mit den besten Sozialversicherungssystemen. Dennoch kann auf den persönlichen Lebensstandard keine Rücksicht genommen werden und es handelt sich in der gesetzlichen Kranken-, Unfall und Berufsunfähigkeitsversicherung bloß um ein „Auffangnetz“. 

Die Kluft zwischen dem medizinisch Möglichem und dem, was sich der Staat leisten kann, geht bereits jetzt weit auseinander. Deshalb spricht man von der sog. Zweiklassenmedizin.

Unfälle, die in Ihrer Freizeit passieren, sind in der gesetzlichen Unfallversicherung niemals mitversichert. Sie erhalten zwar eine Erstversorgung im Spital, die finanziellen Folgen haben Sie aber immer selbst zu tragen. 

Lassen Sie sich also ordentlich über die Möglichkeiten der Kranken- und Unfallversicherung beraten, damit Sie sich passende und preiswerte Produkte sichern, bevor Sie einen schweren Unfall erleiden oder wegen Vorerkrankungen von jedem Versicherer abgelehnt werden. 

Die Lebensversicherung ist vielseitig wie das Leben selbst. Von der Idee, sein Ableben nach Finanzierung eines Eigenheims abzusichern, sein Einkommen nach Unfall, Krankheit oder psychischer Erkrankung abzusichern, bis hin zum Vorsorgen für seinen eigenen Lebensabend – sie beinhaltet wesentliche Themen der Lebensplanung und Absicherung.

Die Bedeutung der Lebensversicherung hat stark zugenommen, da die staatlichen Leistungen schleichend verringert wurden. Eine Berufsunfähigkeitspension für unter 50-Jährige besteht faktisch nicht mehr, die Frühpension, jetzt Korridorpension, enthält starke Abschläge und die Altenpflege stellt in den westlichen Ländern laut Experten eine „tickende Zeitbombe“ dar.

Ihr Betrieb ist naturgemäß diversen Risiken ausgesetzt. Ein Leitungswasserschaden samt Folgeschäden durch Betriebsunterbrechung, ein Rechtsstreit oder ein von einem Mitarbeiter verursachten Haftpflichtfall: viele dieser Risiken können Ihre Existenz als Unternehmer nachhaltig schädigen.

Andere Risiken können durch beispielsweise technische Maßnahmen verringert oder gar in Kauf genommen werden. Das hängt natürlich auch von Ihrer Liquidität ab.

Ein umfassender Basisschutz gegen Elementargefahren, Verdienstausgang bei Betriebsunterbrechung und Schutz gegen Haftpflichtbestimmungen ist grundsätzlich empfehlenswert. Wir empfehlen Ihnen bei existenzbedrohenden Gefahren nicht auf die Prämie zu achten, lieber gute Deckung zu kaufen und im Gegenzug mit Selbstbehalten zu arbeiten.

Sie können mit Ihrem Betrieb für sich und IhreMitarbeiter vorsorgen. Durch diverse vom Staat geförderte Maßnahmen nutzen Sieso in Bereichen Pensionsvorsorge, Kranken- und Unfallversicherung effizient vieleVorteile

  • Pensionsvorsorge für Unternehmer, Schlüsselpositionsträgerund Mitarbeiter
  • Höhere Mitarbeiterbindung und Motivation
  • Bilden von sicheren Rücklagen für Abfertigungsansprücheaus Altsystem
  • Mehr Gesundheit und Fitness Ihrer Mitarbeiter durchGesundheitsvorsorge und schnellere Eingliederung in den Arbeitsplatz durchbessere medizinische Behandlung

Darüber hinaus können Sie viele dieser Aufwendungenals Betriebsausgabe abschreiben.

Grundsätzlich bestehen bei Bauunternehmen ähnliche Risiken, wie bei jedem anderen Unternehmen auch. Hinzukommen jedoch strenge gesetzliche Verpflichtungen, Haftungen durch die Planung und Errichtung von Gebäuden, die damit verbundenen finanziellen Risiken und die Verletzungsgefahr auf den Baustellen. 

Durch das hohe Gefahrenpotential ist ein ausreichender Versicherungsschutz unumgänglich und ist damit ein wesentlicher Teil des Riskmanagements.

SIE HABEN FRAGEN RUND UM UNSERE ANGEBOTE UND SERVICES?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und beraten Sie gerne unverbindlich.

Please leave this field empty.

Name *

Email *

Betreff *

Ihre Nachricht

Unsere Agenturverhältnisse

Allianz Elementar Versicherungs-AG
Allianz Elementar Versicherungs-AG
Allianz Elementar Versicherungs-AG
ARAG SE
ARAG SE
ARAG SE
D.A.S. Rechtsschutz AG
D.A.S. Rechtsschutz AG
D.A.S. Rechtsschutz AG
Donau Versicherung AG
Donau Versicherung AG
Donau Versicherung AG
ERGO Versicherung AG
ERGO Versicherung AG
ERGO Versicherung AG
HDI Versicherung AG
HDI Versicherung AG
HDI Versicherung AG
Helvetia Versicherungen AG
Helvetia Versicherungen AG
Helvetia Versicherungen AG
Muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
Muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
Muki Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
UNIQA Österreich Versicherungen AG
UNIQA Österreich Versicherungen AG
UNIQA Österreich Versicherungen AG
WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
WIENER VEREIN Bestattungs- und Versicherungsserviceges.m.b.H.
WIENER VEREIN Bestattungs- und Versicherungsserviceges.m.b.H.
WIENER VEREIN Bestattungs- und Versicherungsserviceges.m.b.H.
Zürich Versicherungs-AG
Zürich Versicherungs-AG
Zürich Versicherungs-AG
Show Buttons
Hide Buttons